Brennholz-Marketing mit Google

Google stellt Brennholzverkäufern wichtige Werkzeuge zur Verfügung, die wir hier einmal kurz vorstellen wollen. Um mit Google arbeiten zu können ist grundsätzlich einmal ein Google-Konto notwendig. Wie man ein Google-Konto anlegt wollen wir an dieser Stelle Schritt für Schritt erklären.Bille geben Sie www. www.google.de in Ihrem Browser ein. Rechts oben sehen Sie einen Button "Anmelden". Im jetzt erscheinenden Formular klicken Sie bitte "Konto erstellen" ein und füllen das öffnende Formular bitte sorgfältig aus. Wichtig ist, im Feld e-Mail die eigene Adresse anzugeben oder wenn nicht sich zumindest die automatisch erstellte gmail-Adresse zu notieren. Diese wird demnächst Anmeldename sein. Im weiteren Prozess bitte ein Foto hochladen, dass 250 x 250 Pixel mindestens groß sein sollte. Ist die Anmeldung abgeschlossen bieten sich unterschiedlichste Möglichkeiten. Wichtigste und sinnvollste Maßnahme ist die Anlage einer Google+ - Seite. Interessierte Brennholzhändler können sich unter info@brennholz-deutschland.de über weitere Möglichkeiten informieren. Für Mitglieder ist die Info-Mail kostenlos, Nichtmitglieder zahlen eine Schutzgebühr in Höhe von 10 Euro für die Zusendung aller Anleitungen.

In der Anleitung geht es um
  • Erstellen einer Google+ -Seite
  • Erstellen eines Google Places-Profils
  • Einrichten der Google Webmastertools
  • Einrichten von Google Analytics auf der Homepage
  • Nutzung der Google-Cloud