News

Raubaud Sägespalter


Im Auftrag eines Partnerunternehmens bietet brennholz-deutschland.de einen Vollautomaten zur Brennholzproduktion an. Es handelt sich um einen "Rabaud Sägespaltautomat Xylög 420" aus 11/2012 mit bislang  30 Betriebsstunden.

Brennholz auch für Sammelbesteller


Um Brennholz-Kunden noch effizienter und preiswerter mit Brennholz aus der Region für die Region versorgen zu können, hat der hessische Brennholzhändler ÖkoBrix Münster im Kreis Darmstadt/Dieburg ein so genanntes Systemgeschäft eingerichtet, so kann im Umkreis von 200 Kilometern um den Firmenstandort Münster Kaminholz lose zu Top Preisen angeboten werden, insbesondere dann, wenn es um größere Bestellmengen geht. Dies macht eine Lieferung durch ÖkoBrix insbesondere dann interessant, wenn sich z.B. Nachbarn oder Freundeskreise zu Sammelbestellungen einigen können. Inhaber Kendzia: "Unser neuer LKW kann Brennholz ab 5 Schüttraummeter in unterschiedlichen Mengen anliefern - sogar bis zu 20 Schüttraummeter für eine ordentliche Sammelbestellung!"

Brennholz Eiche - kein Problem für den Kamin

Brennholz-Experten wie Händler Oedekoven aus Sinzig schwören auf Eichenbrennholz - viele Ofenbesitzer haben aber schlechte Erfahrungen gemacht oder von schlechten Erfahrungen gehört und greifen lieber zur Buche, selbst wenn sie etwas teurer ist. Woher kommen diese unterschiedliche Meinungen? Oedekoven: "Eichenbrennholz ist ein hervorragendes Brennholz und verdient den schlechten Ruf nicht!" Allerdings sollte Eiche wirklich eine Zeit liegen und nicht unbedingt ausschließlich in Containern mit großer Hitze getrocknet werden.

SchneeBlitz


Der Brennholz-Deutschland Partner Stefan Rettich vertreibt das Schneeräumgerätes „SchneeBlitz“ für den Bereich Brennstoffhändler und bietet dieses tolle Schneeräumgerät seinen Kollegen zum Weiterverkauf an.Kein Schaufeln und Heben mehr! Rückenschonendes Schneeräumen mit dem SchneeBlitz. Brennholzhändler können weitere Informationen unter info@rettich-brennstoffe.de anfordern.

Brennholz-Deutschland-Händler bekommen mehr "Profil"

Nun geht das Jahr ja nun doch mal zu Ende und die aktuellen Witterungen zeigen deutlich, wie wenig planbar so ein Brennholzhändler-Jahr doch ist. Die Händler der Partnergemeinschaft dürfen sich im neuen Jahr über eine Neuerung freuen. Der "Schnellkontakt" geht an die Geschäftsstelle. Brennholz-Deutschland-Koordinator Udo Schmallenberg: "Wir prüfen die Anfrage, sortieren den Müll heraus und versuchen in jedem Fall aus Anfragen Terminierungen zu machen. Dazu gehört, dass wir Händlern  Rückrufmöglichkeiten schaffen. Konkrete Bestellungen nehmen wir nicht auf. Wir informieren den Anfrager über den Händler und seine  Produkte und koordinieren einen Rückruftermin."

Qualität von Brennholz selber prüfen

Brennholzkäufer sind oft Laien, die den Wert der Ware schlecht einschätzen können. Dabei gibt es ein paar nützliche Tricks, wie man die Qualität des Brennholzes bestimmen kann. Ein Blick auf die Homepage des Bundesverbandes zeigt, was ordentliches Holz kosten darf und wer dann 1 und 1 zusammen zählen kann, der ist auf der richtigen Seite.
Geliefertes Brennholz sollte idealerweise noch vor dem Abladen kontrolliert werden. Gibt es Anhaltspunkte für Qualitätsmängel, dann kann der Lieferant wieder abziehen. Ist erstmal abgeladen, dann fängt der Ärger im allgemeinen sofort an, denn der Händler muss alles wieder aufladen. TIPP: Vereinbaren Sie einen Termin beim Händler und schauen Sie sich "IHR BRENNHOLZ" vorher an.

Verbraucherrichtlinie verlangt Musterwiderrufsbelehrung ab 13. Juni 2014

Brennholz und Kaminofenzubehör wird zunehmend über das Internet gehandelt. Aber kaum ein Shop-Betreiber weiß wirklich, was da auf ihn zukommt. Die Umsetzung der aktuellen Verbraucherrichtlinie bringt mit sich, dass Verbraucher nach Online-Käufen kein grundsätzliches Rückgaberecht mehr haben und dies durch die Rücksendung der Ware allein nicht mehr kundtun können.  Der Händler hat Anspruch auf einen ordentlichen Widerruf. Die Rückgabefrist wird auf 14 Tage festgelegt, verlängert sich aber automatisch um 12 Monate, falls der Kunde nicht ordentlich über die Widerrufsmöglichkeiten aufgeklärt wurde. Kunden müssen nach dann geltendem EU-Recht den Widerruf sauber formulieren, entweder in geeigneter Schriftform oder durch Nutzung der Musterwiderrufsbelehrung, die der Kunde mit Erhalt der Ware zugestellt bekommen muss.

Neue Widerrufsregeln ab Juni 2014

Mit Inkrafttreten des Gesetzes zur Umsetzung der Verbraucherrechterichtlinie (VRR) am 13. Juni 2014 müssen Händler wieder einmal eine neue Musterwiderrufsbelehrung bei Vertragsschluss mit Verbrauchern verwenden. Zwar fällt das Rückgaberecht weg, was besonders im E-Commerce eine positive Änderung für alle Händler bedeuten mag. Der Widerruf wird dagegen um so komplizierter. Die verpflichtende Belehrung wird europaweit einheitlich verwendet und wird aus Sicht des Verbrauchers verständlicher, birgt für den Händler jedoch einige vermeidbare Tücken. DAs Thema ist insbesondere für Onlinehandel treibende Brennholzhändler interessant.

Hier weitere Infos und ein Beispiel für eine Musterwiderrufsbelehrung finden

Abmahnanwalt Hardes unterschreibt Unterlassungserklärung

Rechtsanwalt Hardes hatte in den vergangenen Monaten zahlreiche Brennholzhändler - darunter auch mehrere Partnerbetriebe von "Brennholz-Deutschland" wegen fehlender Anbieterkennzeichnungen in facebook-Profilen sowie fehlerhafter Preisauszeichnungen im Auftrag der Agentur pricetiger.eu kostenpflichtig abgemahnt. Viele Händler setzten sich dagegen erfolgreich zur Wehr. In einem besonders interessanten Verfahren unterschrieb Rechtsanwalt Hardes jetzt eine Unterlassungserklärung und verglich sich ansonsten mit dem Brennholzhändler.

Hier mehr dazu lesen

Fertigungssystem Georg Leinsle

In Unsere Serie "Brennholzhändler im Profil": Georg Leinsle aus Oberdießenbach:

Schon sehr früh entdeckte Georg Leinsle aus Oberdießen (südlich von Landsberg am Lech) seine Leidenschaft für das Brennholz, nämlich im Alter von 15 Jahren, als er seine erste Motorsäge erhielt. Anfangs schnitt er nur das Holz für den Eigenbedarf, aber nach und nach half er auch Freunden und Nachbarn bei der Brennholzaufbereitung.

Seiten